Sie sind hier: Startseite

Die DRK Bereitschaft Marburg-Mitte heißt Euch auf unserer Homepage herzlich willkommen!

©DRK/Kuklovsky

Die DRK Bereitschaft Marburg-Mitte heißt Euch auf unserer Homepage herzlich willkommen!Die DRK-Bereitschaft Marburg Mitte hat eine lange Tradition. Seit 1905 engagieren sich Menschen in  Marburg für das Deutsche Rote Kreuz.  Unsere Bereitschaft besteht aus 50 Männern und Frauen aller Alters- und Berufsgruppen. Viele verbinden mit dem Deutschen Roten Kreuz den Rettungs-, den Blutspendedienst oder Krankenhäuser.

Weniger bekannt ist, dass ein großer Teil der Angehörigen des DRK ehrenamtlich tätig ist. Diese ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind es jedoch, die bei der Mehrzahl von Veranstaltungen die sanitätsdienstliche Absicherung übernehmen.
Denn ehrenamtliche Arbeit funktioniert nur, wenn sich Menschen engagieren.

Ehrenamt

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind das Herz des DRK.
Möchtest auch du die Gesellschaft mitgestalten ?

Du kannst uns  unter der E-Mail Adresse Bereitschaft@marburg-mitte.drk.de erreichen.

 

 

Sanitätsdienst

©DRK/Kuklovsky

Fußballspiel, Sportveranstaltung oder Silvesterparty: Unsere Sanitäter sorgen für schnelle Erste Hilfe auf Ihrer Großveranstaltung.

zum Seitenanfang

Am 19. Juli wurde in Marburg bei Bauarbeiten eine Kriegsbombe gefunden - größerer Einsatz für das DRK

Quelle: RDMH

Nach ersten Untersuchungen entschied der Kampfmittelräumdienst den Gegenstand vor Ort zu entschärfen. Die Experten legten einen zu sperrenden und räumenden Bereich von 300 Metern um den Fundort fest. Betroffen von der Evakuierung waren etwa 1000 Bewohner, das DRK richtete eine Betreuungsstelle in der Georg-Gaßmann-Sporthalle ein. Die meisten Anwohner zog es aber an andere Stellen der Stadt, was bei den schönen, sommerlichen Temperaturen nicht verwunderlich war. 93 Betroffene galt es letztendlich zu versorgen. Betroffen war auch der Zugverkehr der Strecke Frankfurt-Kassel. Gestrandete Bahnreisende wurden z. B. in Cölbe mit Getränken versorgt. Im Einsatz waren der 2. Betreuungszug und der 2. Sanitätszug. Die Kreisbereitschaftsleitung konnte ein zufriedenstellendes Fazit zum Einsatz ziehen, die Zusammenarbeit aller beiteiligten Organisationen funktionierte sehr gut.